Warum Mazedonien ein Zankapfel ist

von Julian Wörfel, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Der Streit Nordmazedoniens mit seinen Nachbarstaaten Griechenland und Bulgarien findet in Deutschland wenig Beachtung. Doch ist es ein Streit, der die Zukunft und die Wege einer jungen Nation im Balkan entscheiden kann. Wird Bulgarien, wie es zuletzt im Oktober 2020 verlautbaren ließ, die Aufnahme Nordmazedoniens in die EU vielleicht doch noch blockieren? Ist mit der Umbenennung des jugoslawischen Nachfolgestaats Mazedonien in Nordmazedonien der Namensstreit mit Griechenland wirklich beigelegt? weiterlesen…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.