Balkan-Crossover

Von Tatjana Petzer

Vor hundert Jahren inspirierten wehmütige „Zigeunermelodien“ und feurige Tänze Europas bekannteste Komponist:innen, und die traditionellen Weisen der Sinti:zze und Rom:nja erklangen in den Kaffeehäusern von Wien, Prag, Budapest oder am russischen Zarenhof. Heute erfreuen sich traditionelle wie modernisierte Roma-Musiken erneut größter Popularität. Angefangen hat alles mit Filmen, die nach der langen Stille in den großen Diktaturen das Revival der Roma-Musik vorbereiteten. weiterlesen…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.